Lichtinstallation

Am Aller-Seelen-Tag feiern wir um 18.30 Uhr den zentralen Gedenkgottesdienst für die in und durch St. Lukas Bestatteten. An diesem Abend beginnen wir mit einer Installation in der Grabes- und Auferstehungskirche, die fortlaufend die Namen aller unserer Verstorbenen im Raum projiziert, um diese „Anwesenheit der  Abwesenden“ spürbar und erlebbar zu machen.

 

„Der Abschied von einem geliebten Menschen ist der vorletzte Härtefall deines Lebens.
Härter ist es nur, nie einen solchen Menschen gehabt zu haben, von dem du dich hättest verabschieden müssen. So wird der Abschied dir nicht leichter, aber der geliehene Mensch, den du nun lassen musstest, bleibt dir Geschenk.“

(Christoph Stender / Januar 2005)

 

Zurück